deutschenglishfrançaisarabic

Die German Jordanian University (GJU)

Die German Jordanian University (GJU) ist eine staatliche Hochschule, die im Jahre 2005 auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen den jordanischen und deutschen Bildungsministerien durch einen Erlass des Königs Abdullah II. von Jordanien gegründet wurde. Das deutsche Ministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördern die GJU seit ihrem Bestehen.

Die GJU ist am Modell der deutschen Fachhochschulen ausgerichtet. Oligatorischer Bestandteil des Studiums an der GJU ist ein Studienjahr in Deutschland, in dessen Verlauf die Studierenden neben einem Semester an einer deutschen Fachhochschule ein Industriepraktikum absolvieren. 

Arabterm ist von großer Bedeutung für die GJU, indem es die Vermittlung von Fachwissen erleichtert. Das Arabterm-Wörterbuch mit Fachterminologien in vier Sprachen sowie Definitionen und Erklärungen auf Arabisch ist für die Studierenden und die Dozenten an der GJU sehr nützlich. Die GJU, als ein Brückenkopf zwischen der arabischen Welt und Deutschland, ist ein Partner des Arabterm-Projekts. Die GJU verfügt über ein Netzwerk mit Universitäten, Organisationen und Projekten in  Jordanien und der Region. Sie kooperiert eng mit Arabterm und hat ein Arabterm-Projektbüro auf ihren Campus eingerichtet.

www.gju.edu.jo

 

Team GJU

Hanan Shuqair

„Wir vertreten ARABTERM an Universitäten, anderen Bildungseinrichtungen und Partnerorganisationen in Jordanien und der Region, auf Konferenzen und Events. Wir knüpfen Kontakte und erfolgreiche Kooperationsbeziehungen.“

ARABTERM-Koordinatorin Hanan Shuqair (M.A.) schrieb über Arabisierungsmethoden und vertritt die GJU im regional aufgestellten Projekt-Redaktionsteam.