deutschenglishfrançaisarabic

Partner

Die German-Jordanian University (GJU)

Die GJU ist eine staatliche Hochschule in Jordanien, die am Modell der deutschen Fachhochschulen ausgerichtet ist. Oligatorischer Bestandteil des Studiums an der GJU ist ein Studienjahr in Deutschland, in dessen Verlauf die Studierenden neben einem Semester an einer deutschen Fachhochschule ein Industriepraktikum absolvieren.
www.gju.edu.jo

RCREEE

Das Regionale Zentrum für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz (RCREEE) ist eine unabhängige, gemeinnützige, regionale Organisation. Sie hat zum Ziel, den Einsatz erneuerbarer Energie und energieeffizienter Verfahren in der arabischen Region zu ermöglichen und zu steigern. Das RCREEE arbeitet mit regionalen Regierungen und internationalen Organisationen zusammen, und sieht seine Aufgaben darin, den Politikdialog sowie die Entwicklung von Strategien, Technologien und Kapazitäten im Bereich saubere Energien zu initiieren und zu fördern. Ziel ist, den Anteil der arabischen Staaten an der Energie von Morgen zu sichern. www.rcreee.org

ACWUA

ACWUA (Arab Countries Water Utilities Association) ist eine gemeinnützige Nichtregierungsorganisation, die 2006 auf Initiative von wichtigen Vertretern des Wassersektors in der arabischen Region gegründet wurde. ACWUA ist in Arbeitsgruppen organisiert, ausgerichtet an den Bereichen Management von Versorgungsanlagen, Wasserressourcenmanagement, Wasser und Gesundheit, Wasserorganisationsreform, Benchmarking sowie Kapazitätsentwicklung und Ausbildung. www.acwua.org

 

EMA

Als Länderverein konzentriert sich die EMA auf wirtschaftliche Entwicklungszusammenarbeit. Um den Austausch zwischen der Mittelmeer- und Nahostregion, Europa und insbesondere Deutschland entwicklungsfördernd und für alle gewinnbringend zu gestalten, verfügt die EMA über einen reichen Fundus an Verbindungen.
www.ema-hamburg.org


Marokkanisches Büro für Berufsbildungs- und Beschäftigungsförderung OFPPT

Das im Jahr 1974 gegründete OFPPT ist eine Einrichtung öffentlichen Rechtes
und Hauptakteur im Bereich Berufsbildung. Sein Netzwerk umfasst 327 Ausbildungsstätten mit 273 Fachberufen.
Hauptanliegen der OFPPT ist das Erfüllen von Unternehmensbedarfen hinsichtlich ausgebildeter Humanressourcen, das Stärken von Kompetenzen von Lohnempfängern durch vielfältige Aus- und Fortbildungsangebote, und die berufliche Integration junger Menschen durch ein Animieren und Unterstützen bei der Gründung kleiner und mittelständischer Firmen.
Als Hauptakteur im Bereich Berufsbildung erhebt das OFPPT die Kompetenzstärkung Jugendlicher zu einem Vermögenswert des nationalen wirtschaftlichen Wachstums. Seine Hauptgebiete sind Bauwesen, Hotel- und Tourismusindustrie, Dienstleistungsindustrien, Transport und Logistik, und Fortbildungsplanung.

Deutsche Akademische Austauschdienst DAAD

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern, mit über 250 Programmen vom Praktikum bis zum Promotionsstipendium. Das Kairener Büro ist eine Anlaufstelle für deutsche Studierenden an ägyptischen Universitäten und ägyptische Studenten mit Interesse an Studium und Forschung in Deutschland.

cairo.daad.de/

www.facebook.com/daad.cairo.office

Europäisch-Arabische Karriere- und Bildungsmesse

KUBRI ist die Europäisch-Arabische Karriere- und Bildungsmesse, mit besonderem Schwerpunkt auf Nordafrika und Nahost. Unternehmen und Bildungseinrichtungen aus Europa und der arabischen Welt stellen auf der KUBRI aus, um potenzielle Mitarbeiter und Studenten persönlich kennen zu lernen, und um Kontakte mit Vertretern von renommierten europäischen und arabischen Unternehmen und Bildungseinrichtungen zu knüpfen.

www.kubri.eu

deutsches Wissenschaftszentrum Kairo

Das deutsche Wissenschaftszentrum Kairo (Kairo DWZ) bietet deutsch-arabischen Austausch in den Bereichen Wissenschaft, Technologie und Forschung. Es trägt zur Synergie von Wissenschaftlern in Deutschland und vor allem Ägypten bei, bringt Experten aus Wissenschaft, Forschung, Industrie und Regierung zusammen.

www.dwz-kairo.de

German Arab Master's Programmes

Steigende Bevölkerungszahlen, Umweltverschmutzung, schwindende fossile Energieressourcen, rasantes Wachstum der Städte und die Notwendigkeit ökonomischer Reformen sind die drängendsten Herausforderungen, die sich der MENA-Region (Naher Osten und Nordafrika), über die politische Transformation hinaus, aktuell stellen. Fachwissen, interdisziplinäres Denken, interkulturelle Kompetenz und Regionalwissen sind Qualifikationen, die für eine nachhaltige Entwicklung in der Region dringend benötigt werden. Die deutsche Bundesregierung unterstützt fünf „Deutsch-Arabische Masterprogramme“ (GAMP) in den Schwerpunkten Wassermanagement, erneuerbare Energie, Bildung, Wirtschaftsreform und Stadtentwicklung.

http://gamp-online.net/en/index.html

 

MAWDOO3.COM

Mawdoo3.com ist eine freie arabische Enzyklopädie mit hochwertigen Artikeln jeder Kategorie. Die Offenheit, die gute redaktionelle Qualität und die präzisen Informationen machen Mawdoo3.com zur schnellst wachsenden Website im Nahen Osten und zur ersten freien arabischen Enzyklopädie, die sich täglich an hunderttausende Leser richtet.

www.mawdoo3.com

 

ARAB SCIENTIFIC COMMUNITY ORGANIZATION

Eine unabhängige nicht-profitorientierte Organisation, eingetragen und ansässig im Vereinigten Königreich und im Libanon, die sich Fragestellungen einer arabischen wissenschaftlichen Gemeinde widmet unter unabhängiger Führung durch einen Vorstand.

www.arsco.org

 

Marseiller Zentrum für Integration im Mittelmeerraum

Gemeinsam mit der Weltbank, den Regierungen Ägyptens, Frankreichs, Jordaniens, Libanons, Marokkos und Tunesiens hat die Europäische Investitionsbank das „Center for Mediterranean Integration“ (CMI) gegründet. Es ist eine Multi-Partner Plattform für den Dialog und Wissensaustausch für transformative Reformen und die Mittelmeer-Integration. Das Zentrum hat zum Ziel, den Zugang zu umfassenderem Know-how und zu besseren Praktiken zu erleichtern, und wird die Zusammenarbeit verbessern, um die entwicklungspolitischen Maßnahmen zur besseren Integration des Mittelmeerraums zu unterstützen.

www.cmimarseille.org

 

Sweep Net

The Regional Solid Waste Exchange of Information and Expertise Network

www.sweep-net.org




Erneuerbare Energien und Energieeffizienz für den Nahen Osten und Nordafrika (MENA)

REMENA ist ein Internationaler Master-Studiengang für den nachhaltigen Energiesektor, der verschiedene theoretische und praktische Ansätze von Technik, Wirtschaft, Recht und Interkulturelle Angelegenheiten umfasst. REMENA-Absolventen finden als Experten in verschiedenen Disziplinen im Energiesektor, mit Fokus auf die Zusammenarbeit zwischen den Ländern im Nahen Osten und in Nordafrika Verwendung.
www.remena.uni-kassel.de